Wir über uns


WER WIR SIND:

© Foto: Franz Wieland
© Foto: Franz Wieland

Seona Sommer und Udo Funk lernten sich 2013 in Brück kennen. Funk betreibt einen alteingesessenen Handwerksbetrieb in Köln-Brück an der Olpener Straße, aus welchem Grund ihn die seit 2003 in Brück lebende Sommer engagierte. Die Ölgemälde an Sommers Wänden boten schnell Gesprächsstoff für die beiden nebenberuflich engagierten Künstler. Innerhalb von wenigen Stunden wurde so neben dem handwerklichen Auftrag die Idee der Brücker Kunsttage geboren.

 

Funk und Sommer verfügen beide über langjährige Ausstellungserfahrungen und zahlreiche Kontakte in der Kunstszene. In Brück und Umgebung haben sie in den letzten Jahren ein ganz neues Netzwerk aus Künstler/innen und Geschäftsleuten sowie Nachbarschaftsorganisationen aufgebaut. Alle Beteiligten freuen sich über die Bereicherung der lokalen Kulturszene.

WAS WIR MACHEN:

Seit 2014 hat sich im äußersten Kölner Osten mit den Brücker Kunsttagen eine neue Kunstszene und ein neues Künstlernetzwerk entwickelt. Die Verankerung von Kultur im Vorort stärkt nicht nur die Künstler/innen, sondern belebt auch die Geschäftswelt und fördert die Gemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger. Die Veranstaltung, bei der (je nach Verfügbarkeit der Ausstellungsflächen in Geschäften, Banken, Arztpraxen, Altersheimen) bis zu 50 bildende Künstlerinnen und Künstler teilnehmen, möchte außerdem auch andere künstlerische Genres (z.B. Lesungen, Musikveranstaltungen und Filmvorführungen) fördern. Sie wird ausschließlich durch ehrenamtliches Engagement getragen.

 

Von Anfang können wir dabei auf die Zusammenarbeit der Evangelischen Johanneskirche in Brück zählen. Wir dürfen hier unentgeldlich die Vernissage durchführen, eine Gemeinschaftsausstellung aller Künstler/innen hängen und auch zahlreiche zusätzliche Veranstaltungen aus dem Rahmenprogramm in diesen Räumlichkeiten organisieren. Da Brück kein Bürgerzentrum hat, ist dies von wesentlicher Bedeutung. Die Freiwillige Feuerwehr hängt jedes Jahr unsere Banner auf. Es gibt einen "schnellen Draht" zur Bürgergemeinschaft Köln-Brück e.V. Viele helfende Hände rekrutieren wir auch in unseren eigenen Reihen. Wir legen Wert auf den persönlichen Kontakt und veranstalten z.B. auch Künstlertreffen vor und nach den Kunsttagen. Diese sind bei den Künstler/innen sehr beliebt, hier kann man sich vorstellen, kennen lernen und netzwerken. Viele neue Künstlerfreundschaften sind so bereits entstanden.

 

Jede/r ist willkommen bei uns mitzumachen, sich als Künstler/in zu bewerben, als Geschäftsführer/in Ausstellungsfläche zur Verfügung zu stellen oder anderweitige Hilfe anzubieten. Grundsätzlich freuen wir uns aber einfach darüber, dass unsere Veranstaltung ein Ort der Begegnung für Brücker/innen ist und für solche, die uns gerne in Brück besuchen.

Organisation & Kontakt:

Seona Sommer

Udo Funk

Flyer & Plakat & Webseitendesign:

Ekkehard Florin

Mail: info(at)bruecker-kunsttage.de

Tel.: 0163-8412030